Lebenspalast - der Spiegel deines Lebens

Ausgangssituation: Beweggrund einer Beratung in Istanbul war der schlechte Gesundheitszustand eines Familienmitgliedes. Ich wurde beauftragt das Haus nach gesundheitlichen Störquellen zu untersuchen und Lösungsempfehlungen zu erarbeiten.

 

Ursache: Eine erste Untersuchung und Austestung brachte kein greifbares Ergebnis. Bei der Begehung untersuchte ich auch den sogenannten "Lebenspalast". Dies ist ein spezieller Bereich, der energetisch mit dem Bewohner korreliert und in dem sich seine konkrete Lebenssituation spiegelt. Als ich den Bereich betrat wurde mir sofort die Ursache der Erkrankung bewusst. Es handelte sich um einen relativ großen Raum, angefüllt mit unterschiedlichsten Sachen wie 3 Betten, Kästen, etc. Es war buchstäblich kaum Luft zum atmen. Der Fluss der Lebensenergie (Chi) war gleich null. 

 

Lösung: Auf die Frage ob dies alles gebraucht werde, wurde mir klar, daß diese Person alles in ihrem Leben festhalten mußte und nichts loslassen konnte. Dies spiegelte sich in ihrem Körper wider. Ich empfahl ihr, speziell diesen Raum  von allem Gerümpel zu befreien und die Ba Gua Bereiche speziell nach ihren Lebensthemen neu zu gestalten. Ich bemerkte aber an ihrem Widerstand und ihren Ausreden, dass sie dazu wahrscheinlich nicht in der Lage war.

Nach 2 Jahren kam ich wieder in Kontakt mit der Familie und erfuhr, dass die Person nichts Wesentliches verändern konnte und nicht mehr am Leben war.

Feng Shui kann nur dann die Situation verbessern, wenn die Personen willens, und gemäß ihren Mustern auch fähig sind sich selbst zu verändern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Daniela Gerono (Montag, 18 Juli 2011 16:24)

    Hallo Günther.

    Wir kennen uns aus der Ausbildung beim YCH - sollte ich mich richtig erinnern. Schloß Bensberg? Malaysia M4?
    Ich habe soeben nach Lebenspalast in Feng Shui "gegoogelt" und so deinen Artikel gefunden. Finde ich toll, dass du auch so etwas schreibst. Ist ehrlich und das ist immer gut.
    Ich habe deswegen nach Lebenspalast in FS gegoogelt, weil ich konkret einen Kunden habe, bei dem viel zu viel im Argen ist - und sein Lebenspalast ein Abstellraum für alles ist, was man nicht mehr braucht. Ein Raum, wo man kaum einen Fuss vor den anderen setzen kann - bildlich gesprochen. Also bewegen drin kann man sich schon. Aber sehr vorsichtig.
    Danke, dass du das veröffentlicht hast. Es stimmt 100%-tig.

    Ich würde dich gerne etwas über Fu Yin / Fan Yin Haus fragen (Hidden/Invers Siren). Wäre das möglich?

    Herzliche Grüße aus Deutschland
    Daniela